Jeden Monat Dividende – April – #26

Mein Projekt „Jeden Monat Dividende kassieren“ läuft bereits über zwei Jahren – um genau so sagen, bin ich nun schon 26 Monate dabei! Mittlerweile habe ich im Sparplan nicht mehr 15, sondern 18 Unternehmen.

Davon werden 16 Aktien monatlich mit 25 Euro bespart. Die Dividende steht dabei immer noch im Vordergrund – es soll ein kontinuierlicher Cash-Flow mit monatlichen Dividenden aufgebaut werden, welcher zudem Monat für Monat steigen soll.

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit  Sparplan

Jeden Monat Dividende – Update April 2020

Mein Depot für „Jeden Monat Dividende“ führe ich bei der Consorsbank *. Dort lassen sich viele bekannte Unternehmen (über 400 Aktien) ganz einfach im Aktien-Sparplan monatlich ab 25 Euro sparen. Mittlerweile schon über 26 Monate und bin sehr zufrieden (weitere Infos zum Aktien-Sparplan gibt es hier: Aktien Sparplan).

Schauen wir uns mal die Zahlen genau an:

  • In diesem Monat investiert: +400 Euro (+/0 Euro zum Vormonat)
  • 15 Unternehmen haben einen Kaufwert von je ca. 763 Euro
  • 1 Unternehmen hat einen Kaufwert von ca. 125 Euro (neu im Sparplan – Realty Income)
  • 1 Unternehmen hat einen Kaufwert von ca. 330 Euro
  • 1 Unternehmen hat einen Kaufwert von ca. 100 Euro
  • Was habe ich bisher investiert: 11.740 Euro

Was habe ich an Zahlungen / Dividende diesen Monat erhalten:

  • Cisco Systems: 4,13 €
  • Coca-Cola: 5,07 €
  • Altria Group: 9,66 €
  • Pepsi Co: 4,78 €
  • Walmart: 3,26 €
  • Toronto: 1,09€
  • Realty Income: 0,33

Insgesammt waren das nun 28,96 Euro Dividende im Januar die ich von den Unternehmen bekommen habe.

Dividenden-April-2020

Vergleich der Quartalsdividende:

Unternehmen
aktuelles Quartal
letztes Quartal
Cisco Systems4,77 €4,48 €
Realty Income0,33 €0,18 €
Altria Group9,66€9,68 €
Pepsi Co.4,78 €4,86 €
Walmart3,26 €3,25 €
Toronto Bank1,09€0,78 €
Coca-Cola5,07 €
Gesamt28,96 €23,05 €

Insgesamt waren es im letzten Quartal, Januar 23,15€. In diesem Monat gab es 28,96 Euro an Dividende. Das sind 0,50 Euro mehr.



Wo steht das Depot im April?

Mit diesem Screenshot möchte ich einmal den Wert des Depots vom 14. Mai 2020 aufzeigen – wo sich das Aktien-Sparplan Depot derzeit befindet. Wir haben derzeit turbulente Zeiten an der Börse – Unsicherheiten wegen der Corona-Pandemie.

Aktien-Sparplan Depot - April 2020

Die drei größten Positionen der letzten Monaten im Aktien-Sparplan:

  • April 2020: Microsoft (61 Prozent), Apple (60 Prozent), Walmart (30 Prozent) sowie Procter & Gamble (25 Prozent).
  • März 2020: Microsoft (56 Prozent), Apple (44 Prozent), Walmart (40 Prozent) sowie Procter & Gamble (31 Prozent).
  • Februar 2020: Microsoft (40 Prozent), Apple (35 Prozent), Walmart (25 Prozent) sowie Procter & Gamble (18 Prozent).
  • Januar 2020: Apple (70 Prozent), Microsoft (66 Prozent), Procter & Gamble (39 Prozent) sowie Starbucks (32 Prozent).
  • Dezember 2019: Apple, Microsoft, Procter & Gamble sowie Starbucks.
  • November 2019: Apple liegt bei 41 Prozent! Microsoft sowie Procter & Gamble bei 38 Prozent. Starbucks nun wieder etwas höher mit 32 Prozent.
  • Oktober 2019: Apple liegt bei 40 Prozent! Procter & Gamble ist auf 35 Prozent gefallen und Microsoft auf 35 Prozent gestiegen. Starbucks nur noch bei 31 Prozent.
  • September 2019: Procter & Gamble liegt bei 43 Prozent! Starbucks ist auf 42 Prozent gefallen. Microsoft stiegt auf 34 Prozent.

12 Monate

Wie hat sich das Aktien-Sparplan Depot in den letzten 12 Monaten geschlagen:

Depotentwicklung April-2020

Dividende re-investieren

Sobald ich 25 Euro im „Aktien-Sparplan-Depot“ aus der Dividende zusammen gespart habe, wird das Geld derzeit in Boeing oder Toronto Dominion Bank investiert.

  1. August 2018: Das Konto zeigte ein Guthaben von 32,31 Euro an. Die ersten 25 € waren somit aus den Dividenden gesammelt. Für dieses Geld hatte ich mir am 17. September die Beteiligung an Boeing gesichert. Für 25,21 Euro wurden 0,08 Stück erworben.
  2. November 2018: Nur drei Monate später hatte ich dann wieder die 25 Euro durch Dividenden anhäufen können. Dadurch habe ich am 3. Dezember für 25,38 Euro 0,079 Stück von Boeing über den Sparplan erworben.
  3. Februar 2019: Bereits Mitte Februar hatte ich zum dritten mal die 25 Euro beisammen. Diesmal wurde nicht in Boeing investiert, sondern in ein neues Unternehmen (Toronto Dominion Bank).
  4. März 2019: Ende März habe ich zum viertel mal die 25 Euro aus den Dividenden zusammen. Im April konnte ich dann direkt 0,51 Stück von Toronto Dominion Bank für 25,40 Euro erwerben.
  5. Mai 2019: Wie bereits im letzten Monat angekündigt, habe ich die 25 Euro Mitte Mai überschritten. Am 1. Juni habe ich demnach 25,40 Euro in Boeing investiert.
  6. Juni 2019: Auch in diesem Monat habe ich bereits die 25 Euro überschritten und das Geld konnte demnach am 1. Juli wieder in Boeing investiert werden.
  7. August 2019: Mitte August habe ich für 25,40 Euro ein weiteres Stück von Boeing erwerben können.
  8. September 2019: Dieses mal habe ich Dominion Toroto Bank aufgestockt. Die 25 Euro Dividende wurden Ende September investiert.
  9. November 2019: Die 25 Euro Dividende wurden Mitte November in Boeing investiert.
  10. April 2020: Ich habe 35 Euro in Realty Income investiert!

Aktien Sparplan Depot

Die historischen Daten + die aktuellen Daten vom Aktien Sparplan Depot.

MonatDividendeDepot-Wert
1.März 20180,00 €1.228 €
2.April 20182,36 €1.768 €
3.Mai 20184,44 €2.290 €
4.Juni 20185,53 €2.671 €
5.Juli 20185,60 €3.121 €
6.August 20187,28 €3.628 €
7September 20188,33 €4.091 €
8Oktober 20188,55 €4.510 €
9.November 201810,21 €4.901 €
10.Dezember 201811,28 €4.904 €
11.Januar 201910,29 €6.024 €
12.Februar 201914,13 €6.680 €
13.März 201913,97 €7.443 €
14.April 201917,56 €8.276 €
15.Mai 201917,30 €8.357 €
16.Juni 201918,48 €9.125 €
17.Juli 201917,26 €10.157 €
18.August 201919,65 €10.986 €
19.September 201921,82 €11.510 €
20.Oktober 201922,55 €11.651 €
21.November 201923,79 €12.381 €
22.Dezember 201928,79 €12.830 €
23.Januar 202023,05 €13.777 €
24.Februar 202023,43 €12.586 €
25.März 202023,15 €12.315 €
26.April 202028,96 €14.022 €

Fazit

Im Februar begann der Abwärtstrend – Im März ging es dann noch ein Stück weiter runter – Aber bereits Ende März (24.03.2020) ging es wieder bergauf.Das Aktien-Sparplan-Depot ist da nicht verschont geblieben. Der April aber war für die Performance wieder ganz gut. Derzeit steht das Depot wieder im Plus (+7 Prozent).

Ich investiere in die Zukunft … 10, 15 oder 20 Jahre. Und deswegen ist dieser Crash unwichtig. Langfristig werden die Kurse wieder oben stehen. Bis dahin hoffe ich auch günstige Einstiegsmöglichkeiten. Im Sparplan habe ich solide Unternehmen ausgewählt – diese werden nun günstig eingesammelt! Perfekt

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit  Depotwechsel_728x90

Mein erstes Etappenziel hatte ich im November 2018 erreichen können (10 Euro monatlich). Im November 2019 hatte ich nun schon zum neunten mal die Dividende wieder re-investiert. Ein tolles Gefühl, wenn man von der Dividende ein Stück Unternehmen kaufen kann … das Ganze ohne eigenes Geld zu investieren. Herrlich 😉 Die 25 Euro, die für den Sparplan benötigt werden, werden in der Zukunft durch die Dividende immer schneller erreicht werden, da der monatlicher Cash-Flow sehr gut wächst.

Ein Mann geht auf der Straße spazieren. Er hat einen Hund dabei. Und wie sich Hunde verhalten, läuft er vor und kommt wieder zu seinem Herrchen zurück. Dann läuft er wieder vor und sieht, dass er zu weit gelaufen ist, und kommt wieder zurück. So geht es die ganze Zeit. Am Ende kommen sie beide am gleichen Ziel an. Doch während der Mann schön langsam einen Kilometer zurückgelegt hat, ist der Hund herumgerast und hat vier Kilometer zurückgelegt. Der Mann ist die Wirtschaft und der Hund ist die Börse. (André Kostolany)

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Finanz-Kroko Newsletter


(Ausführliche Newsletter-Infos & Datenschutz)