Finanz-Kroko Mission: 15.000 € im Aktien-Sparplan-Depot bis 2020

Bis Ende 2020 soll das Aktien-Sparplan-Depot (Jeden Monat Dividende) einen Wert von 15.000 Euro aufweisen. Derzeit bespare ich 15 Unternehmen mit jeweils 25 Euro. Die Dividenden werden reinvestiert.

Die 15 Aktien sollen 2020 jeweils ca. 1.000 Euro ausmachen. Insgesamt wäre das ein Depot Wert von 15.000 Euro. Die Dividende soll demnach bei 400 Euro im Jahr 2020 liegen.

Die Etappenziele

Die Zwischenschritte bis zum großen Ziel! Das ganze ist erstmal auf drei Jahre ausgelegt. So kann man besser planen…

Ziel 2018

Bis Ende dieses Jahres möchte ich ein Depotwert von 5.000 Euro erreichen. Zudem soll die Dividende auf 60 Euro dieses Jahr noch steigen.

Hier bin ich auf einen sehr guten Weg. Das Depot befand sich im Oktober bereits bei 4.500 Euro und die Dividende lag in diesem Jahr insgesammt bei über 42 Euro. Hier bin ich zuversichtlich, dass ich die beiden Ziele für mein Aktien-Sparplan-Depot erreichen werde.

Ziel 2019

Bis Ende 2019 soll der Depotwert auf 10.000 Euro ansteigen. Mein Primärziel bleibt aber die Erhöhung der Dividende. Diese soll im Jahr 2019 bei 220 Euro liegen. Ich rechne mit ca. 150 Euro Dividende für das Investment aus dem Jahr 2018 und ca. 70 Euro für das neue Investment im Jahr 2019. Insgesammt müsste ich somit auf 220 Euro kommen.

Ziel 2020

Bis Ende 2020 wünsche ich mir einen Depotwert von 15.000 Euro. Die Dividenden sollen in dem Jahr die 400 Euro Marke knacken. Damit wäre ich sehr zufrieden. Somit hätte ich einen monatlichen CashFlow von über 30 Euro monatlich. Damit ließe sich problemlos jeden Monat ein weiteres Unternehmen besparen und es würde zudem noch etwas übrig bleiben.

Ich rechne mit folgender Konstellation: das Investment aus dem Jahr 2018 müsste mir dann schon ca. 170 Euro an Dividende bescheren. Die Investition aus dem Jahr 2019 müsste mir ca. an Dividende 150 Euro einbringen. Die monatlichen Einzahlungen in 2020 dürften bei ca. 80 Euro bis zum Ende liegen. Insgesammt würde ich somit auf 400 Euro Dividende kommen.

Aktueller Stand

Schauen wir uns den aktuellen Stand an (Mitte November 2018). Welche Aktien sind im Depot, was sind diese Wert und welche Gewichtung nehmen sie im Depot ein:

  • Starbucks (7,7%)
  • Walmart (7,5%)
  • Procter Gamble (7,3%)
  • Mc Donalds (7,3%)
  • Johnson+Johnson (7,1%)
  • Coca-Cola (7,0%)
  • Microsoft (6,9%)
  • PepsiCo (6,7%)
  • Apple (6,7%)
  • Cisco Systems (6,7%)
  • Altria (6,3%)
  • Unilever (6,2%)
  • Texas Instruments (5,6%)
  • AT+T (5,6%)
  • IBM (5,3%)
  • Boeing (0,5%)

In der zweiten Ansicht zeige ich euch auch den aktuellen Ausschüttungsbetrag (Dividende) der einzelnen Werte im Depot:

Aktien-Sparplan-Depot: die Dividende bis Mitte November 2018.

Fazit – die Mission

Das Ziel, das Aktien-Sparpplan-Depot mit derzeit 15 soliden Aktien (Unternehmen) bis Ende 2020 auf einen Wert von 15.000 Euro zu bringen, halte ich für realistisch und machbar. Zudem soll die jährliche Dividende 400 Euro betragen. Sollten meine Annahmen stimmen (ca. 10% Dividenden-Wachstum der Werte im Depot) werde ich dieses Ziel erreichen. Derzeit befinde ich mich auf einen sehr guten Weg dorthin.

Was haltet ihr davon? Welche Ziele habt ihr?

Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten, und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich. (André Kostolany)

Verwandte Beiträge

Leave a comment