Die Kunst, über Geld nachzudenken

  • Hierbei handelt es sich um einen praktischen Börsenratgeber im Taschenbuchformat mit wertvollen Tipps und Tricks für Anleger.
  • Das Buch stammt von André Kostolany und er beschreibt darin sein erfolgreiches Leben an der Börse. Darin gibt er wichtige Strategien an den Leser weiter.
  • André Kostolany gilt als derjenige, welcher den deutschen Anlegern die Angst vor der Börse genommen hat.

Ein gewisses Risiko spielt beim Handel an der Börse immer eine gewisse Rolle. Natürlich gehört bei Gewinnen auch eine kleine Portion Glück dazu. Um diesen Zustand wusste André Kostolany.
André Kostolany hinterließ sein ganzes Wissen über die Börse, welches aus fast einem ganzen Jahrhundert stammte, im Buch „Die Kunst, über Geld nachzudenken“. Hier zeigt er die verschiedensten Tugenden auf, welche ein Anleger mitbringen sollte. Mit seinen Strategien hat er vielen Spekulanten die Angst genommen und somit zum Erfolg verholfen.

Der Inhalt

Die Kunst, über Geld nachzudenken Taschenbuch – von André Kostolany – Taschenbuch – 8. April 2015Link-Hinweis: gibt es bei Amazon zu kaufen.

Im Buch „Die Kunst, über Geld nachzudenken“ beschreibt André Kostolany welche Tugenden ein Anleger mitbringen sollte, damit dieser erfolgreich an der Börse spekulieren kann. Dazu zählen mitunter Ruhe, Gelassenheit und ein wenig Bereitschaft zum Risiko. André Kostolany greift an dieser Stelle auf Strategien zurück, welche er selbst genutzt hat. Er beschreibt Situationen aus seinem Leben an der Börse. Auf diese Weise kann der Leser eine gewisse Bindung aufbauen.

Nicht nur die richtigen Verhaltensweisen werden in diesem Buch erklärt. Es wird ebenfalls erläutert, wie die Börse funktioniert. Somit erhält man viele nützliche Hinweise und lernt die Börse zu verstehen. Auch die Einflussfaktoren, welche sich auf das Geschehen an der Börse auswirken können, werden näher unter die Lupe genommen. Auf diese Weise kann man die Hintergründe und die einzelnen Prozesse einfacher nachvollziehen.

Dem Leser wird die Angst vor Spekulationen und Investitionen an der Börse genommen. Es werden verschiedene Taktiken erklärt und auch das Verhalten in speziellen Notsituation neuer beleuchtet. Das Buch enthält wertvolle Geheimnisse, an welche sich jeder Anleger halten kann.

Das positive und negative am Buch

Die Vorteile des Buchs

  • langjährige Erfahrungen des Autors
  • praktikable Strategien
  • leicht verständlich
  • vielseitige Beispiele
  • Hintergründe werden gut erklärt
  • Veranschaulichung der Börse als Ganzes
  • Tipps zum Verhalten bei Notlagen

Die Nachteile des Buches

  • nicht für absolute Einsteiger geeignet
  • manchmal wird auf Glück spekuliert

Das Fazit – Die Kunst, über Geld nachzudenken

Wer bereits ein wenig Erfahrung an der Börse gesammelt hat, der kann mit dem Buch „Die Kunst, über Geld nachzudenken“ noch wertvolle Tricks erlernen. Diese helfen dabei die Börse zu verstehen und deren Abläufe zu verinnerlichen. Auf diese Weise wird der Reiz an der Börse noch zusätzlich gefördert.

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit. (André Kostolany)

Verwandte Beiträge

Leave a comment