Die glückliche Reise zum Reichtum

Dominik Fecht wurde im Jahr 1997 in Gelsenkirchen geboren. Er absolvierte ein duales Studium beim Zoll und mit seinem ersten regelmäßigen Einkommen stellte sich ihm die Frage, warum viele Menschen nicht mit ihrem Geld auskommen. Ebenso fragte er sich, warum die meisten Berufsanfänger weder in der Schule noch von ihren Eltern etwas über Finanzen gelernt haben. Im Juni 2016 startete er einen Blog „Finanziell frei mit 30“, in dem er junge Menschen über Möglichkeiten des Sparens und Investierens informieren will. Sein Blog erreicht mittlerweile jeden Monat tausende Leser.

Die glückliche Reise zum Reichtum: Wie die Sicht auf Geld und Reichtum Dein Lebensglück bestimmt

Die glückliche Reise zum Reichtum von Dominik Fecht

In dem Buch „Die glückliche Reise zum Reichtum“ erzählt Dominik Fecht die Geschichte von dem erfolgreichen Tobias und von Stefan, der unglücklich mit seinem Leben und seiner finanziellen Lage ist. Tobias übernimmt die Stelle eines Lehrmeisters, der Stefan zeigt, dass dieser allein Schuld an seiner Lage ist und dass nur er selbst sie ändern kann. Das Buch umfasst 17 Kapitel, in denen der Lehrmeister seinem Schüler zeigt, was an seinen Auffassungen falsch ist, wie er sie ändern und zu seinem Vorteil nutzen kann. Stefan wird durch Übungsaufgaben angeleitet, sein Leben selbst zu bestimmen und etwas für sein Glück zu tun. Zusammen mit Stefan lernt der Leser in diesem Buch unter anderem:

  • Die Funktion der finanziellen Grundgesetze.
  • Wie leicht finanzieller Erfolg sein kann.
  • Wie Millionäre reich wurden und wie sie reich bleiben.
  • Wie man glücklicher wird, wenn man sein Geld richtig verwendet.
  • Warum man immer ärmer wird, wenn man sich gedanklich nicht mit dem Geld beschäftigt.
  • Wie man einen Beruf findet, der einem Spaß macht.
  • Wie man mit weniger Arbeit mehr verdienen kann.
  • Die Bedeutung von wahren Reichtum.
  • Wie man sich von Geldsorgen befreien kann.
  • Wie man ein glückliches und reiches Leben führen kann.
Die glückliche Reise zum Reichtum: Wie die Sicht auf Geld und Reichtum Dein Lebensglück bestimmt
Die glückliche Reise zum Reichtum: Wie die Sicht auf Geld und Reichtum Dein Lebensglück bestimmt

Für wen ist dieses Buch gedacht?

Für welche Menschen ist dieses Buch nicht geeignet? Menschen, die sich von den Vorurteilen der Gesellschaft leiten lassen, dass sie niemals glücklich und reich zur selben Zeit sein können. Menschen, die gerne Geldsorgen haben und Menschen, die lieber über die Reichen urteilen, anstatt selbst etwas für ihren eigenen Reichtum zu tun.

Für welche Menschen ist das Buch geeignet? Für Menschen, die das Buch als grobe Richtschnur nehmen, um Anstrengungen zu machen, Reichtum zu erwerben. Das Buch gibt viele Möglichkeiten über sich selbst nachzudenken und seinen eigenen Weg zu finden. Das Buch soll als Denkansatz für Menschen dienen, die mit Ihrer aktuellen Lage unzufrieden sind und sie ändern möchten.

Das Buch ist, da alle Lehren in eine Geschichte gepackt sind und anhand von Beispielen erläutert werden, sehr interessant und leicht zu lesen. Nach jedem Kapitel sollte eine Pause eingelegt werden und über das Gelesene nachgedacht werden. So findet man bestimmt Anregungen, die man in das eigene Leben übertragen kann, um glücklich und reich zu werden.

Die meisten Deutschen ziehen Anleihen den Aktien vor. Mit ihrem übertriebenen Sicherheitsdenken bringen sie sich aber um einen beträchtlichen Vermögenszuwachs.. (André Kostolany)

Verwandte Beiträge

Leave a comment