ETF Portfolio – Status April 2019 (Update 19)

Dies ist nun schon das 19. Update für das Projekt „monatlich 262,50 Euro in einen ETF-Sparplan investieren“. Von Oktober 2017 bis Mai 2018 hatte ich mehrere ETFs im Portfolio und habe diese dann überarbeitet. Es waren sechs unterschiedliche ETFs, nun habe ich einen All World ETF von Vanguard und die Holding Berkshire Hathaway mit über 100 Unternehmen. Womit ich derzeit sehr zufrieden bin.

ETF-April-2019

ETF Sparplan Status – April 2019

Wie teilt sich mein ETF-Portfolio auf (in Euro):

  • All World Vanguard
  • Berkshire Hathaway

Im Vanguard ETF enthalten (Portfolio in Prozent):

  • Nordamerika
  • Europa
  • Pazifik
  • Schwellenländer
  • Sonstige Länder

Das neue ETF-Portfolio … was kein reines ETF Portfolio mehr ist. Ich investiere hier die geplanten 262,50 Euro in folgende Wertpapiere: Der Welt ETF Vanguard bekommt 69,5 Prozent (182,50 Euro) und Berkshire Hathaway 30,5 Prozent (80 Euro).

Wert der Wertpapiere

Derzeitige Zusammensetzung der Wertpapiere (April 2019):

  • Vanguard All World: 69,75 Prozent (2.288 €)
  • Berkshire Hathaway: 30,25 Prozent (991 €)

Zusammensetzung der Wertpapiere (März 2019):

  • Vanguard All World: 69,75 Prozent (2.064 €)
  • Berkshire Hathaway: 30,25 Prozent (895 €)

Zusammensetzung der Wertpapiere (Februar 2019):

  • Vanguard All World: 69,34 Prozent (1.832 €)
  • Berkshire Hathaway: 30,66 Prozent (810 €)

Zusammensetzung der Wertpapiere (Januar 2019):

  • Vanguard All World: 69,02 Prozent (1.573 €)
  • Berkshire Hathaway: 30,98 Prozent (706 €)

Zusammensetzung der Wertpapiere (Dezember 2018):

  • Vanguard All World: 68,22 Prozent (1.348 €)
  • Berkshire Hathaway: 31,78 Prozent (627 €)

Der Vanguard ETF macht im April 69,77 Prozent und Berkshire Hathaway 30,23 Prozent vom Depot-Wert aus. Der Vanguard hat sich demnach in den letztem Monaten etwas besser entwickelt als Berkshire (Holding über 100 Unternehmen – von Warren Buffett).

Anzahl Wertpapiere

Nach dem wir den Wert der Wertpapiere analysiert haben, möchte ich auch einmal die Anzahl der Wertpapiere einmal aufzeigen:

September 2018: 

  • 12,19 Stück (+2,42) Welt ETF Vanguard
  • 2,27 Stück (+0,42) Berkshire Hathaway

November 2018:

  • 17,32 Stück (+2,5) Welt ETF Vanguard
  • 3,12 Stück (+0,41) Berkshire Hathaway

Januar 2019:

  • 22,65 Stück (+3,32) Welt ETF Vanguard
  • 4,02 Stück (+0,45) Berkshire Hathaway

März 2019:

  • 27,56 Stück (+2,43) Welt ETF Vanguard
  • 4,90 Stück (+0,44) Berkshire Hathaway

Oktober 2018:

  • 14,79 Stück (+2,6) Welt ETF Vanguard
  • 2,71 Stück (+0,44) Berkshire Hathaway

Dezember 2018:

  • 19,93 Stück (+2,6) Welt ETF Vanguard
  • 3,57 Stück (+0,45) Berkshire Hathaway

Februar 2019:

  • 25,13 Stück (+2,48) Welt ETF Vanguard
  • 4,46 4,02 Stück (+0,44) Berkshire Hathaway

April 2019 (aktuell):

  • 30,04 Stück (+2,48) Welt ETF Vanguard
  • 5,32 Stück (+0,42) Berkshire Hathaway
ETF Sparplan - April 2019 bei der Consors
ETF Sparplan – April 2019 bei der Consors

COST AVERAGE EFFEKT

Die Consorsbank bietet hierzu eine schöne Grafik ein. Ich nehme mir hier wieder den Vanguard FTSE All-World ETF heraus. Mittlerweile habe ich 12-mal die 182,50 Euro investiert.

Folgende Dividende wurden direkt wieder reinvestiert:

  • 10.07.2018 = 2,51 Euro ETF Dividende von Vanguard
  • 12.10.2018 = 4,79 Euro ETF Dividende von Vanguard
  • 11.01.2019 = 5,74 Euro ETF Dividende von Vanguard
  • 12.04.2019= 9,55 Euro ETF Dividende von Vanguard

Ich habe nun etwa 30 Aktien von Vanguard bei einen Durchschnittseinkauf von 73,64 Euro erworben. Durchschnittseinkauf der letzten beiden Monate: 73,08 Euro in Februar und 73,30 Euro in März.

Vanguard FTSE All-World - Status Januar 2019
Vanguard FTSE All-World – Status Januar 2019

Vanguard FTSE All-World - Status April 2019 (2.Teil)
Vanguard FTSE All-World – Status April 2019 (2.Teil)

Status – ETF-Sparplan

Zurzeit stehe ich bei einem unrealisierten Gewinn von 107,20 € (+3,38 %)!

Historische Daten (Gewinn – Status):

  • Mai 2018: -3,96 € (-1,51 %)
  • Juni 2018: -22,22 € (-4,23 %)
  • Juli 2018: -22,23 € (-2,81 %)
  • August 2018: 3,09 € (0,29 %)
  • September 2018: 6,12 € (0,47 %)
  • Oktober 2018: -67,76 € (-4,28 %)
  • November 2018: -60,14 € (-3,26 %)
  • Dezember 2018: -132,65 € (-6,29 %)
  • Januar 2019: -95,38 € (-4,01 %)
  • Februar 2019: 4,42 € (0,17 %)
  • März 2019: 59,50 € (2,05 %)
  • April 2019: 107,20 € (3,38 %)

Ich spare nun seit 12 Monaten jeden Monat fleißig die 262,50 Euro in das neue ETF-Portfolio. Von den diesen 12 Monaten waren nun fünf im Plus und sieben im Minus. Davor habe ich sieben Monate in andere ETF-Wertpapiere investiert.

Fazit zum Status – März 2019

Mein ETF befindet sich derzeit mit fast vier Prozent im Plus – soviel hatte ich mit diesem neuen Portfolio noch nicht erreicht gehabt. Die Quartals-Dividende wurde im März vom Vanguard ETF ausbezahlt und direkt wieder re-investiert. Die Dividende betrug 9,55 Euro.

Mit dem neuen Portfolio (Vanguard All World und Berkshire Hathaway) bin ich derzeit sehr zufrieden. Der Aufwand ist sehr sehr gering, im Gegensatz zu meinem alten Portfolio, wo ich sechs unterschiedliche ETFs hatte. Mehr ETFs würde ich nur nehmen, wenn man auch mehr Kapital investieren möchte. Mit meinem eingesetzten Kapital von 262 Euro monatlich reichen auch diese beide Wertpapiere völlig aus und muss nicht so unnötig Rebalancing betreiben.

Von einem bestimmten Punkt an wird Geld bedeutungslos. Es hört auf, das Ziel zu sein. Es ist das Spiel, das zählt. (Aristoteles Onassis)

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Finanz-Kroko Newsletter


(Ausführliche Newsletter-Infos & Datenschutz)