Die besten ausschüttenden ETFs

Heute möchte ich euch gern einige sehr gute ETFs meiner Meinung nach vorstellen. Einige von diesen ETFs landen über Direktkäufe direkt in mein Portfolio. Es sind hauptsächlich physische und ausschüttende ETFs (eine gute alternative zu Einzel-Aktien). Ich persönlich investiere in ETFs sowie in einzelne ausgewählte Aktien.

Top-ETFs

Europa Stoxx 600

Der iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE) ist Physisch (Vollständige Replikation) und Ausschüttend. Der STOXX® Europe 600 Index bietet Zugang zu ca. 600 Unternehmen aus 18 europäischen Ländern. Der Index setzt sich aus jeweils 200 Unternehmen aus dem Large, Mid und Small – Cap Segment zusammen. Möchte man den Mid und Small Cap Segment stärker gewichten, kann man 3 einzelne ETFs auswählen. Jeweils einen Large, Mid und Small – Cap. Bei dem Stoxx 600 werden die Large Caps stärker gewichtet und die anderen beiden fallen kaum ins Gewicht. Sind aber trotzdem dabei – was so quasi die Sahne auf dem Kuchen ist.

Europa Stoxx 600 Datenblatt

  • 602 Unternehmen (Europa)
  • ISIN DE0002635307 WKN 263530
  • Erträge werden ausgeschüttet
  • Ausschüttungshäufigkeit Bis zu 4x pro Jahr
  • Jährliche Kostenquote von 0,20% p.a.
  • Physische Nachbildung (vollständig)
  • 6.201 Mio. Euro Fondsvolumen
  • Ausschüttungsrendite ist 4,47%

Welche Unternehmen sind enthalten (die Top Positionen in %)

NESTLE2,71
NOVARTIS AG2,12
HSBC HOLDINGS PLC2,04
ROCHE HOLDING PAR AG1,66
BRITISH AMERICAN TOBACCO PLC1,52
ROYAL DUTCH SHELL PLC CLASS A1,47
TOTAL SA1,41
BP PLC1,32
SIEMENS N AG1,18
SAP1,16
BAYER AG1,08
BANCO SANTANDER SA1,08
ALLIANZ1,08
SANOFI SA1,05
BASF N1,03
NOVO NORDISK CLASS B0,92
UNILEVER DRC NV0,92
BNP PARIBAS SA0,89
DIAGEO PLC0,87
GLAXOSMITHKLINE PLC0,87
ANHEUSER BUSCH INBEV NV0,87
ASTRAZENECA PLC0,86
DAIMLER AG0,84
VODAFONE GROUP PLC0,82
LVMH MOET HENNESSY LOUIS VUITTON S0,81
UNILEVER PLC0,75
ING GROEP NV0,72
ASML HOLDING NV0,71
UBS GROUP REGISTERED AG0,67
PRUDENTIAL PLC0,65
LLOYDS BANKING GROUP PLC0,65
AXA SA0,63
AIRBUS GROUP0,63
DEUTSCHE TELEKOM N AG0,6
BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA OR0,58
RIO TINTO PLC0,58
RECKITT BENCKISER GROUP PLC0,58
GLENCORE PLC0,57
VINCI SA0,57
LOREAL SA0,55
AIR LIQUIDE SA0,54
ABB LTD0,53
DANONE SA0,52
ENEL0,5
INTESA SANPAOLO0,49
SCHNEIDER ELECTRIC SE0,48
ZURICH INSURANCE GROUP0,47
COMPAGNIE FINANCIERE R.0,46
TELEFONICA SA0,46
IBERDROLA SA0,46
DEUTSCHE POST AG0,46
SHIRE PLC0,44
UNICREDIT0,43
ENI0,43
SOCIETE GENERALE SA0,43
ADIDAS N AG0,41
NATIONAL GRID PLC0,41
IMPERIAL BRANDS PLC0,4
CREDIT SUISSE GROUP AG AG0,4
BARCLAYS PLC0,4

Das waren nun die besten 60 Unternehmen im Stoxx 600. Es sind 60 Unternehmen die bereits 49,14% ausmachen. Die restlichen 50% sind weitere 540 Unternehmen, die nicht so stark gewichtet werden. Da bereits 60 Firmen ca. 50% des ETFs ausmachen, sind das auch die Treibpferde – deswegen sollte man sich diese etwas genauer anschauen. Einige von diesen Unternehmen habe ich bereits einzeln in meinem Portfolio oder sind auf meiner Watchlist.

Stoxx 600 Portfolio - Länder

S&P 500 (USA)

Vanguard S&P 500 UCITS ETF ist Physisch (Vollständige Replikation) und Ausschüttend. Der S&P 500 Index bietet Zugang zu 500 der größten Unternehmen aus den USA.

S&P 500 Datenblatt

  • 505 Unternehmen (USA)
  • ISIN IE00B3XXRP09, WKN A1JX53
  • Erträge werden ausgeschüttet
  • Ausschüttungshäufigkeit Bis zu 4x pro Jahr
  • Jährliche Kostenquote von 0,07% p.a.
  • Physische Nachbildung (vollständig)
  • 17.060 Mio. Euro Fondsvolumen
  • Ausschüttungsrendite ist 1,9%

Welche Unternehmen sind enthalten (die Top Positionen in %):

Apple Inc.3,93
Microsoft Corp.2,89
Amazon.com Inc.1,99
Facebook Inc. Class A1,92
Johnson & Johnson1,69
Berkshire Hathaway Inc. Class B1,62
JPMorgan Chase & Co.1,60
Exxon Mobil Corp.1,59
Alphabet Inc. Class A1,39
Alphabet Inc. Class C1,38
Bank of America Corp.1,21
Wells Fargo & Co.1,13
Procter & Gamble Co.0,99
Chevron Corp.0,99
Intel Corp.0,96
Pfizer Inc.0,94
AT&T Inc.0,93
UnitedHealth Group Inc.0,91
Visa Inc. Class A0,90
Citigroup Inc.0,90
Home Depot Inc.0,88
Verizon Communications Inc.0,88
Coca-Cola Co.0,80
General Electric Co.0,78
Cisco Systems Inc.0,77
Comcast Corp. Class A0,76
DowDuPont Inc.0,76
Philip Morris International Inc.0,73
PepsiCo Inc.0,71
Oracle Corp.0,70
Walt Disney Co.0,68
Merck & Co. Inc.0,68
AbbVie Inc.0,65
Boeing Co.0,65
Mastercard Inc. Class A0,63
3M Co.0,62
McDonald’s Corp.0,61
IBM Corp.0,60
Amgen Inc.0,58
Wal-Mart Stores Inc.0,58
NVIDIA Corp.0,56
Altria Group Inc.0,55
Honeywell International Inc.0,49
Medtronic plc0,49
Broadcom Ltd.0,48
Bristol-Myers Squibb Co.0,46
Gilead Sciences Inc.0,44
Texas Instruments Inc.0,43
Abbott Laboratories0,42
Priceline Group Inc.0,42
Union Pacific Corp.0,42
United Technologies Corp.0,40
Schlumberger Ltd.0,40
Accenture plc Class A0,40
Goldman Sachs Group Inc.0,39
Adobe Systems Inc.0,39
US Bancorp0,39
Netflix Inc.0,38
PayPal Holdings Inc.0,37
United Parcel Service Inc. Class B0,36

Das sind die besten 60 Unternehmen im S&P 500. Diese 60 Unternehmen machen 52,54% aus. Die restlichen 440 Unternehmen machen knapp 47% aus. Diese 60 Unternehmen sind daher meiner Meinung nach die entscheidende Unternehmen im S&P 500 ETF. Viele von diesen Firmen besitze ich auch bereits einzeln im Depot.

NASDAQ

Der iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (DE) ist Physisch (Vollständige Replikation) und Ausschüttend. Der Nasdaq 100® Index bietet Zugang zu 100 der größten Unternehmen des Technologie-, Internet- und IT-Sektors, die im Aktiensegment der NASDAQ gelistet sind.

Nasdaq 100 Datenblatt

  • 100 Unternehmen (USA – Technologie)
  • ISIN DE000A0F5UF5, WKN A0F5UF
  • Erträge werden ausgeschüttet
  • Ausschüttungshäufigkeit Bis zu 4x pro Jahr
  • Jährliche Kostenquote von 0,31% p.a.
  • Physische Nachbildung (vollständig)
  • 916 Mio. Euro Fondsvolumen
  • Ausschüttungsrendite ist 1,86%

Welche Unternehmen sind enthalten (die Top Positionen in %)

APPLE INC12,14
MICROSOFT CORP8,77
AMAZON COM INC7,5
FACEBOOK CLASS A INC5,86
ALPHABET INC CLASS C4,89
ALPHABET INC CLASS A4,26
INTEL CORPORATION CORP2,9
CISCO SYSTEMS INC2,48
COMCAST A CORP2,35
NVIDIA CORP1,75
AMGEN INC1,71
BROADCOM LTD1,53
QUALCOMM INC1,36
KRAFT HEINZ1,34
TEXAS INSTRUMENT INC1,34
GILEAD SCIENCES INC1,31
PAYPAL HOLDINGS INC1,27
ADOBE SYSTEM INC1,24
CHARTER COMMUNICATIONS INC1,22
THE PRICELINE GROUP INC1,18
NETFLIX INC1,15
STARBUCKS CORP1,14
CELGENE CORP1,12
WALGREEN BOOTS ALLIANCE INC1,05
COSTCO WHOLESALE CORP1,04
BIOGEN INC INC0,92
BAIDU ADR REPTG INC CLASS A0,91
MONDELEZ INTERNATIONAL INC CLASS A0,88
APPLIED MATERIAL INC0,83
TESLA INC0,73
MICRON TECHNOLOGY INC0,71
T MOBILE US INC0,69
AUTOMATIC DATA PROCESSING INC0,68
ACTIVISION BLIZZARD INC0,67
MARRIOTT INTERNATIONAL INC0,65
CSX CORP0,63
INTUITIVE SURGICAL INC0,61
COGNIZANT TECHNOLOGY SOLUTIONS COR0,59
REGENERON PHARMACEUTICALS INC0,57
INTUIT INC0,55

Der Nasdaq hat 100 Unternehmen gelistet. Die besten 20 machen bereits 66,4% aus. Nimmt man nun die 40 besten Positionen aus dem ETF, machen diese 40 Unternehmen 82,52% vom gesamten ETF aus. Deswegen kann man sagen das diese 20-40 Unternehmen die wichtigsten Firmen in dem Nasdaq sind. Sollte man sich diesen ETF zulegen wollen, müsste man sich diese Unternehmen genauer anschauen – den von denen hängt alles ab, da die restlichen 60 Firmen nun einen kleinen Teil im ETF ausmachen (17,5%).

iShares Nasdaq 100 UCITS ETF - Performance

USA DIV

Da die Amerikaner bekannt für ihre Dividenden sind, habe ich mir den iShares MSCI USA Dividend IQ UCITS ETF herausgesucht. Dieser ist Physisch und Ausschüttend. Der MSCI USA High Dividend Yield Index bietet Zugang zu US-amerikanischen Aktien mit einer hohen Dividendenrendite.

USA DIV Datenblatt

  • 124 Unternehmen (USA, Dividenden)
  • ISIN IE00BKM4H312; WKN A111YB
  • Erträge werden ausgeschüttet (Halbjährlich)
  • Jährliche Kostenquote von 0,35% p.a.
  • Physische Nachbildung (vollständig)
  • Dividenden-Rendite 2,15%

Welche Unternehmen sind enthalten (die Top Positionen in %)

MICROSOFT CORP5,65
JOHNSON & JOHNSON5,02
EXXON MOBIL CORP4,65
PROCTER & GAMBLE3,54
AT&T INC3,32
PFIZER INC3,3
INTEL CORPORATION CORP3,29
COCA-COLA2,9
CISCO SYSTEMS INC2,81
DOWDUPONT INC2,58
PEPSICO INC2,56
PHILIP MORRIS INTERNATIONAL INC2,49
MERCK & CO INC2,36
BOEING2,35
WALMART STORES INC2,31
MCDONALDS CORP2,13
IBM CORP2,08
ALTRIA GROUP INC2,01
AMGEN INC1,96
BRISTOL MYERS SQUIBB1,58
QUALCOMM INC1,54
TEXAS INSTRUMENT INC1,52
GILEAD SCIENCES INC1,48
ELI LILLY1,29
LOCKHEED MARTIN CORP1,26
NEXTERA ENERGY INC1,14
CVS HEALTH CORP1,13
DUKE ENERGY CORP0,97
COLGATE-PALMOLIVE0,94
BLACKROCK INC0,9
SOUTHERN0,79
AUTOMATIC DATA PROCESSING INC0,78
CME GROUP INC CLASS A0,74
KIMBERLY CLARK CORP0,64
PHILLIPS0,64
EMERSON ELECTRIC0,6
BB AND T CORP0,59
AMERICAN ELECTRIC POWER INC0,59
VALERO ENERGY CORP0,58
NORFOLK SOUTHERN CORP0,58

Der Fonds strebt die Nachbildung der Wertentwicklung eines Index an, der aus US-Unternehmen besteht, die höhere Dividendenerträge und Qualitätsmerkmale aufweisen als der breite US-Aktienmarkt. Die besten 20 Unternehmen machen 58,89% aus und die besten 40 liegen zusammen sogar bei 77,59%. Die restlichen 84 Unternehmen mit knapp 22,4% sind nur die Sahne auf dem Kuchen.

Deutschland ETF (DAX)

Hier möchte ich nicht einfach den DAX nehmen, sondern habe mich für den ComStage F.A.Z. Index UCITS ETF entschieden. Der F.A.Z Index ist ein nach Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Wertentwicklung der 100 nach Marktkapitalisierung größten deutschen Aktiengesellschaften abbildet, die an der Deutschen Börse gehandelt werden. Der Marktwert des einzelnen Unternehmens muss mindestens 250 Mio. Euro betragen. Somit habe ich den DAX, MDAX und den SDAX.

ComStage F.A.Z. Datenblatt

  • 100 Unternehmen (Deutschland)
  • ISIN LU0650624025, WKN ETF006
  • Erträge werden ausgeschüttet
  • Ausschüttungshäufigkeit ist einmal pro Jahr
  • Jährliche Kostenquote von 0,15% p.a.
  • Physische Nachbildung (vollständig)
  • 55 Mio. Euro Fondsvolumen
  • Ausschüttungsrendite ist 2,45%

Welche Unternehmen sind enthalten (die Top Positionen)

SAP AG7,33%
Siemens AG6,08%
Allianz SE5,60%
Bayer AG5,53%
BASF SE5,26%
Daimler AG4,58%
Deutsche Telekom AG4,33%
Bayerische Motoren Werke AG3,16%
Deutsche Post AG3,01%
Continental AG2,66%
Adidas AG2,41%
Fresenius SE2,17%
Linde Ord Shs2,13%
Deutsche Bank AG2,06%
Volkswagen Vz2,02%
Munich Re1,91%
Infineon Technologies AG1,72%
Fresenius Medical Care AG & Co1,57%
Beiersdorf AG1,51%
E.ON SE1,34%
Innogy Ord Shs1,34%
Henkel AG & Co KGaA1,26%
Vonovia SE1,14%
HeidelbergCement AG1,14%
Deutsche Boerse AG1,13%
Covestro AG1,02%
Commerzbank AG0,93%
Evonik0,90%
MAN SE0,82%
Deutsche Lufthansa AG0,82%
Deutsche Wohnen SE0,81%
Hannover Rueckversicherung AG0,81%
ThyssenKrupp AG0,77%
TELEFONICA DEUTSCHLAND H.0,76%
Merck KGaA0,73%
United Internet AG0,71%
RWE AG0,70%
Wirecard AG0,66%
Zalando AG0,63%
Hochtief AG0,59%

Die besten 40 Unternehmen machen zusammen 84% aus. Die restlichen 16% verteilen sich auf kleinere Firmen die in der Regel im MDAX oder SDAX vertreten sind. Trotzdem finde ich diesen ETF gegenüber dem reinen DAX ETF interessanter – da ich hier einfach mehr Firmen habe und die Last auf mehreren Schultern gelegt wird. Da ich den DAX mit 30 Werten etwas zu wenig halte.

China ETF

Hier habe ich mich bewusst für einen China ETF entschieden und nicht wie so oft für einen Emerging Market. Ich denke China wird in Zukunft noch viel stärker wachsen und deswegen darf ein reiner China ETF in meinem Portfolio nicht fehlen. Die Auswahl ist auf den iShares Dow Jones China Offshore 50 UCITS ETF (DE) gefallen. Der Dow Jones China Offshore 50 (Performance-) Index bietet Zugang zu den 50 größten Unternehmen, die vornehmlich auf dem Festland in China geschäftstätig sind, aber an den Börsen in Hongkong oder den USA gehandelt werden. Diesen ETF kann man sich bei JustETF genauer anschauen – hier der Link. Hinweis: Einen Emerging Market ETF der die Schwellenländer abbildet ist mit tausenden Positionen bestückt, da wird man keinen physischen ETF vorfinden. Der iShares Dow Jones China Offshore 50 UCITS ETF (DE) ist Physisch und Ausschüttend, da er „nur“ 50 Unternehmen aus China beinhaltet.

Dow Jones China Offshore 50 Datenblatt

  • 50 Unternehmen (China)
  • ISIN DE000A0F5UE8, WKN A0F5UE
  • Erträge werden ausgeschüttet
  • Ausschüttungshäufigkeit Bis zu 4x pro Jahr
  • Jährliche Kostenquote von 0,61 % p.a. (Einer der teuersten ETFs in meinen Portfolio)
  • Physische Nachbildung (vollständig)
  • 61 Mio. Euro Fondsvolumen
  • Ausschüttungsrendite ist 1,82%

Welche Unternehmen sind enthalten (die Top Positionen in %)

TENCENT HOLDINGS LTD11,96
ALIBABA GROUP HOLDING ADR REPRESEN10,3
CHINA CONSTRUCTION BANK CORP H8,69
BAIDU ADR REPTG INC CLASS A6,09
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF5,71
CHINA MOBILE LTD5,15
PING AN INSURANCE (GROUP) CO OF CH4,79
BANK OF CHINA LTD H3,41
JD.COM ADR REPRESENTING INC CLASS2,84
NETEASE ADR REPRESENTING INC2,38
CHINA LIFE INSURANCE LTD H2,36
CNOOC LTD2,03
CTRIP.COM INTERNATIONAL ADR REPRE1,78
GEELY AUTOMOBILE HOLDINGS LTD1,67
CHINA PETROLEUM AND CHEMICAL CORP1,66
YUM CHINA HOLDINGS INC1,5
BANK OF COMMUNICATIONS LTD H1,47
CHINA MERCHANTS BANK LTD H1,44
PETROCHINA LTD H1,3
CHINA PACIFIC INSURANCE (GROUP) LT1,28

Von den 50 Unternehmen machen die ersten 4 Firmen im China ETF bereits 37% und die 20 top Positionen sogar 77,81%. Da sind Unternehmen wie Tencent, Alibaba und Baidu vertreten. Die restlichen 30 Firmen haben ein Anteil von knapp 22%.

Japan / Nikkei 225

Der db x-trackers Nikkei 225 UCITS ETF (DR) 1D ist Physisch (Vollständige Replikation) und Ausschüttend. Der Nikkei 225® Index bietet Zugang zu den 225 meist gehandelten japanischen Aktien der Börse Tokio.

Nikkei 225 Datenblatt

  • 225 Unternehmen (Europa)
  • ISIN LU0839027447, WKN DBX0NJ
  • Erträge werden ausgeschüttet
  • Jährliche Kostenquote von 0,09% p.a.
  • Physische Nachbildung (vollständig)
  • 289 Mio Mio. Euro Fondsvolumen
  • Ausschüttungsrendite ist 0,74%

Welche Unternehmen sind enthalten (die Top Positionen in %)

FAST RETAILING CO LTD6,58%
SOFTBANK GROUP CORP4,73%
FANUC CORP4,55%
TOKYO ELECTRON LTD3,79%
KDDI CORP2,97%
KYOCERA CORP2,65%
DAIKIN INDUSTRIES LTD2,13%
SHIN ETSU CHEMICAL CO LTD2,05%
NITTO DENKO CORP1,83%
TERUMO CORP1,64%
TDK CORP1,43%
SECOM CO LTD1,38%
RECRUIT HOLDINGS CO LTD1,33%
ASTELLAS PHARMA INC1,21%
HONDA MOTOR CO LTD1,21%
KAO CORP1,17%
TOYOTA MOTOR CORP1,15%
FAMILYMART UNY HOLDINGS CO L1,10%
CANON INC1,07%
DENSO CORP1,07%

Diese 20 Unternehmen machen im Nikkei ETF bereits 45,04% aus. Für mich persönlich sind die meisten dieser Unternehmen unbekannt, trotzdem sollte man den japanischen Markt nicht vernachlässigen. Deswegen gehört der Nikkei 225 ETF auf jeden Fall in mein Portfolio. Zwar nicht si stark gewichtet wie die anderen, aber dennoch mit einigen Prozenten.

Zusammensetzung der ETFs

Kommen wir nun zur Aufteilung dieser 7 fantastischen ETFs. Wer ist nun alles vertreten: Europa, USA, USA Technologie, USA DIV, DAX, China und Japan. Interessant wäre hier vielleicht sogar noch der indische Markt – aber da finde ich keine passende ETFs für mich – falls jemand einen Guten kennt, schreibt mir diesen in die Kommentare.

Zurück zur Zusammenstellung:

USA würde ich hier insgesammt mit 45% gewichten (S&P 15%, NASDAQ 15% und USA DIV 15%). Europa bekommt 35 % (Europa Stoxx 25% und DAX 10%). China würde ich 15% sowie Japan 5% zuschreiben.

Das wäre meine Gewichtung – wie würdest du die ETFs gewichten?

  • USA / S&P
  • USA / NASDAQ
  • USA DIV
  • EUROPA
  • Dax
  • China
  • Japan

Fazit – Ausschüttende ETFs

Der größte Teil ist bei mir die USA und Europa. Hier sind einfach die besten bestehenden Firmen in meinen Augen. Bei dem Europa Stoxx gibt es sogar eine 4.5% Rendite. Beim USA DIV gibt es zumindest eine 2,32% Rendite. Da sind Firmen wie Coca-Cola und Johnson & Johnson vertreten, deshalb habe ich diesen ETF ausgesucht, im NASDAQ sind Firmen wie Facebook und Amazon drin. Alle diese Unternehmen sind allerdings auch im S&P inkludiert – aber mit den ETFs NASDAQ und USA DIV gewichte ich diese Unternehmen etwas stärker.Das gleiche mache ich mit dem DAX, die Unternehmen sind auch im Europa Stoxx enthalten – aber ich möchte die deutschen Unternehmen etwas mehr gewichten und nehme deshalb den DAX dazu.

Warren Buffett hat gewettet: Mit einem ETF auf den S&P 500 tritt er gegen ein Hedgefonds-Portfolio an. Nach sechs Jahren ist klar: Buffett hat die Nase vorn. „Wer sich nach den Tipps von Brokern richtet, kann auch einen Friseur fragen, ob er einen neuen Haarschnitt empfiehlt.“ (Warren Buffett)

Verwandte Beiträge

Leave a comment