Aktienkauf im November und Dezember 2018

Im Oktober hat mein Depot eine Kurskorrektur von über 5 Prozent verzeichnen müssen – dennoch habe ich fleißig eingekauft (Aktienkauf Oktober 2018). Im November und Dezember habe ich mein Familiendepot weiterhin mit Aktien versorgt.

Schauen wir uns nun an, welche Aktien es in mein Depot geschafft haben.

Aktienkäufe – November und Dezember 2018

Im November habe ich etwas mehr als im Dezember investiert. Da ich im Dezember nur zwei Wochen im Büro war und keine Zeit für ordentliche Analysen hatte, habe ich das geplante Budget vom Dezember zum größten Teil dann Anfang Januar investiert.

Apple

Apple ist ein Technologieunternehmen aus der USA. Es entwickelt und vertreibt Smartphones, Computer und Unterhaltungselektronik. Zudem vertreiben sie nicht Hardware sondern auch Software (Betriebssysteme und Anwendungssoftware).

  1. Kauf für 132,86 Euro (2017)
  2. Kauf für 188,48 Euro (2018)
  3. Kauf für 187,23 Euro (2018)
  4. Kauf für 181,23 Euro (11.2018)

Apple habe ich für 181,23 € erworben (im Nachhinein hätte man warten sollen). Mein Einkaufkurs liegt derzeit bei 163,68 €. Die persönliche DIV-Rendite wird so bei 1,3 Prozent sein. Apple gehört mit ca. 4,3 Prozent vom Depot-Wert zu meinen Top 3!

IBM

IBM zahlt bereits seit 20 Jahren eine Dividende und erhöht diese Jahr für Jahr. Trotz des der hohen Dividenden Rendite von knapp 4% erhöht IBM in den letzten fünf Jahren die Dividende jährlich um ca. 12%. Zudem betreibt IBM kontinuierlich Aktienrückkäufe.

IBM gehört zu den weltweit größten Anbieter der Informationstechnologie (Hardware, Software und Services). Künstliche Intelligenz wird erforscht: Watson ist der Supercomputer von IBM – dieser kombiniert Technologien mit einer analytische Software sowie der künstlicher Intelligenz (KI). Der Supercomputer wird als „Frage-Antwort“ eingesetzt. Die Aufgaben die Watson übernehmen kann sind fast endlos, weil er Text Mining, aber auch komplexe Analysen von riesigen Mengen unstrukturierter Daten durchführen kann.

  1. Kauf für 125,43 Euro (11.2017)
  2. Kauf für 123,11 Euro (02.2018)
  3. Kauf für 121,22 Euro (10.2018)
  4. Kauf für 107,50 Euro (12.2018)

IBM hatte ich zwar schon im Oktober nachgekauft – konnte dann aber beim Kursrückgang nicht widerstehen und kaufe sie ein weiteres mal nach.Meinen Einkaufkurs und mein persönliche DIV-Rendite konnte  ich dadurch deutlich verbessern. Kaufkurs: von 124,12 € auf 116,46 €), persönliche DIV-Rendite: von 4,02% auf 4,27%. Nach dem Kauf gehört IBM ebenfalls wie Apple zu meinen Top 3 im Familiendepot.

Mein Sohn hat sich übrigens auch eine Aktie von IBM Ende Dezember für 100 Euro gekauft.

BASF

BASF gehört zu den weltgrößten Chemieunternehmen. Es produziert hochveredelte Chemikalien, technische Kunststoffe, aber auch Veredelungsprodukte und Pflanzenschutzmittel, Öle sowie Gase.

  1. Kauf für 82,75 Euro (03.2018)
  2. Kauf für 70,10 Euro (11.2018)

Durch den Nachkauf habe ich meinen Einkaufskurs von 82,75 € auf 75,15 € reduzieren können. Zudem habe ich die persönliche DIV-Rendite auf 4,1% erhöht.

Aktien-Kauf

Die Zusammenfassung der letzten Käufe im Jahr 2018

Unternehmen
Kaufpreis
Ø Kaufkurs Vorher
Ø Kaufkurs Nachher
Depot Anteil
Apple181,23 €165,00 €163,68 €4,3 %
IBM107,50 €124,12 €116,46 €4,3 %
BASF70,10 €82,75 €75,15 €1,6 %

Im November und Dezember 2018 habe ich zwar nur drei Nachkäufe getätigt – im Januar dafür um so mehr

Fazit zum Kauf

Der Oktober, November und Dezember waren turbulent. Durch die Kursrückgänge habe ich im letzten Quartal 2018 etwas mehr ausgegeben als vorgesehen war. Schauen wir mal, wie sich die Kurse weiter entwickeln … Falls es noch weiter nach unten geht, werde ich auch im Januar und Februar weiter auf Schnäppchenjagt gehen.

Wirtschaftsstudenten brauchen natürlich ihr Diplom als Eintrittskarte ins Erwerbsleben. Vielleicht werden sie sogar einmal gute Professoren. Aber haben sie schon einmal einen reichen Professor gesehen? – Um an der Börse Erfolg zu haben, halte ich Kenntnisse der Jurisprudenz, der Psychologie und der Philosophie für viel wichtiger. (André Kostolany

Verwandte Beiträge

Leave a comment