Aktienkauf im September 2018 (Teil 2)

In der ersten Hälfte vom September habe ich bereits drei Unternehmen herausgesucht in die ich investiert habe. Es waren zwei Nachkäufe und ein Neukauf gewesen (Aktienkauf im September 2018 (Teil 1). In der zweiten Monatshälfte habe ich noch weitere Nachkäufe getätigt sowie einen Neukauf.

Aktienkauf-September-2018

Schauen wir uns nun an, welche Aktien es in mein Depot geschafft haben. In der zweiten Hälfte von September habe ich mir drei REITs gekauft.

Aktienkäufe – September 2018

Die Nach- und Neu-Käufe (REITs):

Tanger Factory Outlet

Tanger Factory Outlet sind die Erfinder des Factory Outlet Centers. Tanger besitzt bisher 43 Objekte (diese wurden selbst entwickelt und gebaut). Dieses Unternehmen ist ein so genanter REIT (börsengehandelte Unternehmen die im Portfolio Immobilien haben). Der fairer Wert liegt derzeit bei -40% und die Dividenden Rendite bei 6,3%. Nun ja, die hohe Dividenden-Rendite ist bei den REITs nicht ungewöhnlich. 10% Wachstum der Dividenden in den letzten fünf Jahren und der Gewinnzuwachs von fünf Prozent ist das schon was besonderes bei den Immobilienfonds.

Bei Tanger Factory gibt es die ausgelaufenen oder übrig gebliebenen Artikel von großen Marken vom Vorjahr. Tanger besitzt bisher 43 Objekte (diese wurden selbst entwickelt und gebaut). Diese Outlet Centers sind zu 98% vermietet. Laut Tanger haben sie eine große Warteliste für ihre Objekte.

  1. Kauf für 20,12 Euro (07.2018)
  2. Kauf für 19,18 Euro (09.2018)

Durch Tanger habe ich meinen REIT Anteil etwas erhöhen können. Mit einer Dividendenrendite von über 6% konnte ich somit meine persönliche Dividenden-Rendite erhöhen.

Omega Healthcare

Omega Healthcare ist ein Gesundheits-REIT aus der USA und Großbritannien mit insgesammt 900 Standorten. Das Immobilienvermögen ist an über 80 unterschiedlichen Betreiber gut vermietet. Das Immobilienportfolio besteht aus Seniorenwohnungen und qualifizierten Pflegeeinrichtungen.

Die Immobilien sind in den Vereinigten Staaten von Amerika sehr breit gestreut. Die größte Konzentration liegt dabei mit 9,5% in Ohio (ist ein Bundesstaat im Mittleren Westen der USA). Omega Healthcare legt den Schwertpunkt auf die qualifizierten Pflegeeinrichtungen. Diese Einrichtungen ermöglichen Patienten nach der Entlassung aus dem Krankenhaus eine bezahlbare Möglichkeit wahrzunehmen, die weiterhin noch ein hohes Maß an medizinischer Aufmerksamkeit benötigen.

  1. Kauf für 26,75 Euro (07.2018)
  2. Kauf für 27,41 Euro (09.2018)

Ich vermute das REITs mit Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser und Gesundheitszentren sowie Wohneinheiten für Senioren einen großen Wachstum in den nächsten Jahren aufweisen werden. Zu diesen REITs zähle ich Omega Healthcare sowie Welltower! Die Gesundheits-Branche profitiert am demographischen Wandel.

Welltower

Welltower wurde 1970 gegründet und ist der größte REIT im Gesundheitswesen in der USA. Welltower besitzt nicht nur ein gut diversifiziertes Immobilienportfolio in der USA, sondern hat auch Immobilien in Kanada und Großbritannien. Die Dividende wurde in den letzten fünf Jahren durchschnittlich um 2,5% im Jahr gesteigert. Die Dividendenrendite beträgt derzeit 5,5 Prozent.

Das Portfolio umfasst Wohnanlagen für Senioren, betreutes Wohnen und Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen, stationäre und ambulante Sanitätszentren und Krankenhäuser. Das Unternehmen besitzt zudem auch Krankenhäuser und andere Gesundheitsimmobilien außerhalb der Vereinigten Staaten. Langfristig möchte Welltower aber den Bereich Seniorenwohnungen weiter ausbauen. Weil hier aus Sicht des Management das größte Potenzial besteht.

Das war nun der dritte REIT im September. Welltower habe ich für 54,84 Euro erworben. Die Gewichtung in meinem regulären Depot liegt bei unter einem Prozent.

Aktien-Kauf September 2018

Die Zusammenfassung für den Kauf (September 2018 Teil 2):

  • Tanger Factory Outlet: Kauf für 19,18 € (Depot-Anteil von ca. 2,07 %)
  • Omega Healthcare: Kauf für 27,41 € (Depot-Anteil von ca. 2,08 %)
  • Welltower: Kauf für 54,84 € (Depot-Anteil von ca. 0,80 %)

Somit besitze ich nun in meinem Depot drei REITs die zusammen ca. fünf Prozent im Depot ausmachen. Ein guter Wert wie ich finde. Dieser soll in der Zukunft stets bei 5-10 Prozent liegen.

Immobilien-Aktiengesellschaften

Meine REITS-Watchlist seit Juni. Zwei von sechs dieser REITs habe ich bereits in meinem Depot. Stand der Grafik war Juni 2018!

REITs Auswahl
REITs Auswahl

Fazit zum Kauf

Ich hatte bereits vor einigen Monaten geschrieben, dass ich den REIT Anteil im Depot vergrößern möchte. Ziel war es fünf Immobilien Aktiengesellschaften mit insgesamt fünf Prozent im Depot zu besitzen und nach und nach es auf 10 REITs mit 10 Prozent auszuweiten. Nun habe ich drei REITs mit einem Depot-Anteil von ca. fünf Prozent – mit dem ich sehr zufrieden bin. Diese drei REITs bescheren mir einen guten Cash-Flow im Jahr!

Der Grund, warum Unternehmen ihre Aktien zurückkaufen, ist, dass sie klug genug sind zu wissen, dass dies für sie besser ist als für alles anderen. (Charlie Munger)

Verwandte Beiträge

Leave a comment