Aktuelles Aktien Portfolio mit Daten

Hier möchte ich dir mein Aktien-Depot etwas näher vorstellen. Ich habe Dividenden Aktien aber auch Kursgewinne Aktien. Mein langfristiger Plan besteht darin, solide Dividenden Unternehmen zu erwerben und diese auch bei fallenden Kursen zu kaufen – dafür habe ich ca. 25% meines Depot als Kriegskasse auf einem Tagesgeldkonto liegen.

Kleiner Hinweis – ganz unten aktualisiere ich monatlich mein Depot!

Meine Aktien im Portfolio

Follgende Aktien befinden sich zurzeit in meinem Portfolio. Die Unternehmen ordne ich in 4 Gruppen und 2 Sektoren auf. Zurzeit befinden sich in meinen Langzeit Portfolio 15 Unternehmen, dies soll in der Zukunft auf max. 35 Unternehmen ausgebaut werden, damit begrenze ich mein Risiko und streue das ganze etwas breiter. (Unter Beobachtung, oder wo ich etwas spekuliere – befinden sich im Moment 8 Unternehmen. Hier sollen sich max. 15 Unternehmen befinden, diese wurden in der Regel gekauft und werden auch nicht weiter nachgekauft). Insgesammt sollen es um die 50 unternehmen werden.

4 Gruppen – Aktien

Das sind die vier Gruppen in die ich meine Aktien einteile:

Kurszuwachsaktien (die Positionen werden nicht aufgestockt)

  • AKAMAI TECH.
  • RYANAIR HLDGS

Kurszuwachsaktien

  • AMAZON.COM INC.
  • ALPHABET INC.CL.A
  • FACEBOOK INC.A
  • Berkshire Hathaway

Das sind nun insgesammt 6 Unternehmen – hier werden es max. denke ich so 10 Unternehmen werden.

Dividendenaktien (die Positionen werden nicht aufgestockt)

  • CTS EVENTIM KGAA. – DIV 1,25% Rendite (Kursgewinne sind hier wichtig / jährliche Steigerung von 17% der Dividende)
  • ACTIVISION BLIZZARD INC. DIV 0,46% Rendite (hier möchte ich zum größten Teil in der Zukunft die Kursgewinne mitnehmen)
  • BORUSSIA DORTMUND DIV 0,99% Rendite (hier spekuliere ich)
  • MATTEL INC. DIV 6,86% Rendite (Hat eine hohe Rendite / Gewinnwachstum ist Rückläufig)
  • QUALCOMM INC 3,23%Rendite (Gewinnwachstum ist Rückläufig)
  • SEAGATE TECHNO. 6,25% Rendite (Hat eine hohe Rendite / Gewinnwachstum ist Rückläufig)

Das sind nun 6 Unternehmen – die teilweise Dividende ausschütten oder Kursgewinne einfahren sollen. Max. 10 solche Unternehmen können sich in meinen Portfolio tummeln.

Dividendenaktien (für immer)

  • TENCENT HLDGS – DIV 0,15% Rendite (hier möchte ich zum größten Teil in der Zukunft die Kursgewinne mitnehmen)
  • APPLE INC. – DIV 1,41% Rendite
  • INTL BUS. MACH. (IBM) – DIV 3,89% Rendite
  • INTEL CORP. – DIV 2,41% Rendite
  • SAP SE O.N. – DIV 1,30% Rendite (jährliche Steigerung von 10% der Dividende)
  • STARBUCKS CORP – DIV 1,84% Rendite (jährliche Steigerung von 23% der Dividende)
  • ECOLAB INC. – DIV 1,11% Rendite (jährliche Steigerung von 12% der Dividende)
  • DISNEY (WALT) – DIV 1,52% Rendite (jährliche Steigerung von 12% der Dividende)
  • NESTLE NAM. – DIV 2,73% Rendite
  • FIELMANN AG AKTIEN O.N. – DIV 2,44% Rendite (Er sehr solides Unternehmen mit 50% Eigenkapital und jähr. Zuwachs an Dividende und Kurs)
  • KRAFT HEINZ CO. – DIV 3,07% Rendite

Das sind nun 11 + 6 Dividenden Unternehmen, die ich jederzeit nachkaufen würde, sollte die Aktie günstiger zu haben sein. Hier möchte ich es auf so ca. max. 40 Unternehmen aufbauen. Diese Unternehmen sollen meine Basis sein, hinzu kommen dann noch ca. 10 Kurszuwachs-Unternehmen. Dann bin ich mit meinen Langzeit-Portfolio mit insgesammt 50 Unternehmen sehr gut bestickt.

2 Sektoren – Aktien

Einmal das Langzeit-Portfolio, welche ich für die Ewigkeit erworben habe, hier werden die Aktien im Laufe der Zeit nachgekauft, wenn der Kurs dafür günstig steht. Im anderen Portfolio kommen die Unternehmen rein, die ich interessant finde, aber keine Nachkäufe tätigen werden. Mein System lautet Buy-and-Hold-Check (falls ich irgendwann der Meinung bin, dass das Unternehmen nicht mehr meine Vorstellungen entspricht, wird es selbstverständlich auch verkauft)

Langzeit-Portfolio mit Nachkaufoption

  • AMAZON.COM INC.
  • ALPHABET INC.CL.A
  • FACEBOOK INC.A
  • Berkshire Hathaway

  • TENCENT HLDGS DIV 0,15% Rendite
  • APPLE INC. DIV 1,41% Rendite
  • INTL BUS. MACH. (IBM)  – DIV 3,89% Rendite
  • INTEL CORP. – DIV 2,41% Rendite
  • SAP SE O.N. – DIV 1,30% Rendite
  • STARBUCKS CORP – DIV 1,84% Rendite
  • ECOLAB INC. – DIV 1,11% Rendite
  • DISNEY (WALT) – DIV 1,52% Rendite
  • NESTLE NAM. – DIV 2,73% Rendite
  • FIELMANN AG AKTIEN O.N. – DIV 2,44% Rendite
  • KRAFT HEINZ CO. – DIV 3,07% Rendite

Langzeit-Portfolio Part 2 (ohne Nachkaufoption)

  • AKAMAI TECH.
  • RYANAIR HLDGS

  • CTS EVENTIM KGAA. – DIV 1,25% Rendite
  • ACTIVISION BLIZZARD INC. DIV 0,46% Rendite
  • BORUSSIA DORTMUND DIV 0,99% Rendite
  • MATTEL INC. DIV 6,86% Rendite
  • QUALCOMM INC 3,23%Rendite
  • SEAGATE TECHNO. 6,25% Rendite
Daten-Aktien-Portfolio

Portfolio für die Zukunft

Ich möchte in meinem Langzeit-Portfolio gern so um die 50 Unternehmen haben. Damit bin ich relativ breit gestreut, habe aber immer noch die volle Übersicht meiner Firmen, wo ich investiert bin. Zurzeit sind es 15 Unternehmen, die in meinem Langzeit-Portfolio enthalten sind. Dazu kommen noch die Unternehmen aus dem Part 2 hinzu, diese können um die 10 Firmen sein (zurzeit sind es 8 Unternehmen).

Für mein Langzeit-Portfolio sollen zum größten teils Unternehmen inkludiert werden, die eine Dividende auszahlen und die ein ordentlichen jährlicher Zuwachs des Gewinns aufweisen können. Zudem achte ich auf folgende Kriterien:

  • Dividenden Rendite
  • Dividenden Steigerung (Wie oft wurde die Dividende fortlaufend erhöht)
  • Jährlicher Zuwachs der Dividende auf 5 Jahre
  • Jährlicher Zuwachs des Gewinns auf 5 Jahre
  • OCF / Umsatz
  • Eigenkapitalquote
  • Umsatzrendite /Netto Marge
  • 10 Jahres KGV und KGV (Kurs – Gewinn Verhältnis)
  • Kurs – Buch Verhältnis (KBV)

In Fidelity Global Quality (ETF) kann man zwischendurch immer mal wieder investieren, da sind 260 fundamental starke Unternehmen enthalten. Wenn man in Berkshire Hathaway investiert, bekommt man um die 80 Unternehmen. Somit ist man mit diesen Beiden schon sehr breit aufgestellt.

Fazit

Mein Ziel ist es, in solide wachsende Unternehmen zu investieren und wenn der Markt zulässt weiter Aktien von diesen Unternehmen zu erwerben. Im großen und ganzen möchte ich einen Überblick über die Unternehmen wo ich investiert bin behalten, wodurch ich mir jetzt erstmal ein Limit mit 50 Unternehmen stelle. Zudem habe ich noch einige ETFs im Portfolio.


Den aktuellen Status werde ich hier editieren.

Dezember 2017

Im Dezember kamen zwei neue Unternehmen ins Depot: Bayer und Unilever. Diese beiden Unternehmen haben meine Rendite etwas erhöht. Aktuelle Dividenden-Rendite beträgt nun 2,5%.

Januar 2018

Im Januar kamen drei weitere Aktien / Unternehmen: Procter & Gamble, Texas Instruments und BMW. Nachlesen kann man das unter „AKTIEN KAUF IM JANUAR 2018„. Durch diese drei Unternehmen hat sich meine Dividenden-Rendite auf 2,66% erhöht.

Mein aktuelles Aktien-Portfolio ist rechts im Bild zu sehen.

Mai 2018

Der aktuelle Stand von Mai (23.05.2018). Ich habe einige neue Werte im Depot – habe auch viele Werte aufgestockt, besonders im April, weil da die Kurse teilweise um 5-10% nachgegeben haben, habe ich die Chance für den günstigeren Kauf genutzt. Ich habe hier mal die Käufe aktualisiert:

Aktien Portfolio Mai- 2018
Aktien Portfolio Mai- 2018
Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muß spekulieren. (André Kostolany)

Verwandte Beiträge

Leave a comment